Als Unternehmensgruppe binden wir seit Mitte der achtziger Jahre regelmäßig dual Studierende in unser Ausbildungsportfolio ein.
Von 1990 bis 1993 konnte ich selbst in den Genuss eines dualen Maschinenbaustudiums am Standort Horb kommen.
Derzeit sind 42 Studierende aus der HOMAG Group am Campus Horb immatrikuliert.

Bereits seit vielen Jahren erlebe ich den Förderverein als „Ermöglicher“ für Veranstaltungen und Investitionen, welche aus dem laufenden Budget und der vorhandenen Kapazität der DH nicht bestritten werden können.
Unermüdlich setzen sich die (zum Großteil ehrenamtlichen) Mitarbeiter des Fördervereins zum Wohl der Studierenden ein.
Diese Investition in unseren gemeinsamen Nachwuchs, aber auch ins Alumni-Netzwerk stellt eine hohe Wertschätzung für Studis und Alumnis dar und ist für mich nicht mehr wegzudenken.
Neben den harten Fakten, die an der DH vermittelt werden, kann der Förderverein somit als die „gute Seele“ im Hintergrund bezeichnet werden, die sich vor allem um die emotionale Seite des Studiums verdient gemacht hat.

Die logische Schlussfolgerung ist, dass sich HOMAG seit vielen Jahren als aktives Mitglied im Förderverein engagiert und das auch weiter tun wird.

Steffen Stippl
Leitung Ausbildungszentrum HOMAG GmbH
Koordination Ausbildungsnetzwerk HOMAG Group AG

Steffen Sippel

 

Logo HOMAG Group